Seit 1999 bie­ten wir Sprach- und Kul­tur­rei­sen für Jugend­li­che an, um die­sen Mehr­wert des Rei­sens wei­ter­zu­ver­mit­teln. Durch unsere lang­jäh­rige Erfah­rung, die gute und wert­volle Zusam­men­ar­beit mit unse­ren Part­ner*innen vor Ort sowie die per­sön­li­che und indi­vi­du­elle Betreu­ung jeder Grup­pen­reise kön­nen wir Ihnen eine ein­zig­ar­tige Aus­wahl an hoch­qua­li­ta­ti­ven Rei­sen anbie­ten, die den Men­schen in den Mit­tel­punkt rücken und Ihren Bedürf­nis­sen und Vor­ga­ben mög­lichst genau ent­spre­chen.

Top

WEITERE STÄDTE-ITALIEN

ab €630 pro Person

Italien erleben

Ita­lie­nisch ist keine große Welt­spra­che, was die Anzahl der mut­ter­sprach­li­chen Men­schen betrifft, son­dern viel mehr Kul­tur und Lebens­ein­stel­lung. Der Klang der Spra­che und ihre Nähe zur Musik sind sprich­wört­lich.
Dane­ben ist nicht zu ver­ges­sen, dass es viele Wirt­schafts­be­zie­hun­gen zu unse­rem süd­li­chen Nach­barn gibt und Ita­lien als Urlaubs­land so viel bie­tet, dass ein gan­zes Leben nicht aus­reicht, um die Schätze dort zu ent­de­cken.

0 Reviews
  • Leistungen
    • Vor­be­rei­tung der Reise mit den ver­ant­wort­li­chen Leh­rer*innen
    • Hin- und Rück­fahrt mit dem Zug von jedem Bahn­hof in Öster­reich oder mit dem Bus ab dem Schul­park­platz
    • Unter­brin­gung bei Gast­el­tern oder Hotel mit Ver­pfle­gung je nach Desti­na­tion
    • Werk­tags Vor­mit­tags­un­ter­richt, Zer­ti­fi­kat
    • Inklu­dier­tes Frei­zeit­pro­gramm:
      • geführter Stadtrundgang
      • Ganz­ta­ges­aus­flug

Standort

Ita­lie­nisch ist keine große Welt­spra­che, was die Anzahl der mut­ter­sprach­li­chen Men­schen betrifft, son­dern viel mehr Kul­tur und Lebens­ein­stel­lung. Der Klang der Spra­che und ihre Nähe zur Musik sind sprich­wört­lich. Dane­ben ist nicht zu ver­ges­sen, dass es viele Wirt­schafts­be­zie­hun­gen zu unse­rem süd­li­chen Nach­barn gibt und Ita­lien als Urlaubs­land so viel bie­tet, dass ein gan­zes Leben nicht aus­reicht, um die Schätze dort zu ent­de­cken.
CAORLE
    Das Ferien- und Fischer­städt­chen Caorle liegt im Mün­dungs­delta der Livenza. Es besitzt noch einen alten Orts­kern mit einer roma­ni­schen Kathe­drale. Mit Aus­flugs­boo­ten kann man die unter Natur­schutz ste­hende Lagu­n­en­land­schaft im Hin­ter­land erkun­den.
    Der große Vor­teil von Caorle liegt in der leich­ten Erreich­bar­keit von Ost­ös­ter­reich aus. Für die Frei­zeit bie­ten sich inter­es­sante Halb­ta­ges­aus­flüge z.B. nach Tre­viso, eine der ele­gan­tes­ten und wohl­ha­bends­ten Städte Nord­ita­li­ens, bzw. nach Por­to­gru­aro, eine Stadt, die ihren Höhe­punkt im Mit­tel­al­ter und in der Renais­sance-Zeit hatte, oder ein Tages­aus­flug nach Vene­dig an.
    Die Sprach­schule liegt im Stadt­zen­trum von Caorle und bie­tet nur eine aus­ge­suchte Anzahl an Gast­fa­mi­lien an. Meist wer­den Schü­ler­grup­pen in einem nahe­ge­le­ge­nen Hotel mit Halb­pen­sion unter­ge­bracht.
    Neben einer his­to­ri­schen Stadt­füh­rung wer­den von der Sprach­schule Koch­kurse, eine Füh­rung durch Por­to­gru­aro, ein Aus­flug nach Vene­dig, eine Lagu­n­en­fahrt mit dem Boot oder ein Aus­flug nach Con­cor­dia Sagit­ta­ria orga­ni­siert.
    Neben den kul­tu­rel­len Akti­vi­tä­ten kann in Caorle auch viel Sport betrie­ben wer­den, z.B. Schwim­men, Ten­nis, Vol­ley­ball oder Segeln.
    Aber auch bei Son­der­wün­schen sind die Mit­ar­bei­ter*innen der Sprach­schule immer bemüht alles mög­lich zu machen.
RAVENNA
    Ravenna ist eine der his­to­risch und künst­le­risch bedeu­tends­ten Städte Ita­li­ens. Die groß­ar­ti­gen Bau­denk­mä­ler aus der gotisch-byzan­ti­ni­schen Zeit machen Ravenna zu einer Stadt der alt­christ­li­chen und früh­mit­tel­al­ter­li­chen Kunst. Sie war die herr­li­che Resi­denz­stadt von Kai­sern, Köni­gen und Exar­chen. Die Mosa­ik­kunst – in vie­len Kir­chen zu bewun­dern – erreichte spä­ter nie mehr eine sol­che Voll­endung wie in Ravenna.
    Die Sprach­schule in Ravenna liegt zen­tral gele­gen, ganz in der Nähe der Basi­lica di San Fran­cesco. Mit mehr als 30 Jah­ren Erfah­rung bie­tet die Schule Ita­lie­nisch als Fremd­spra­che in einer ange­neh­men Atmo­sphäre an. Auf die Wahl der Gast­fa­mi­lien und die Gestal­tung des Frei­zeit­pro­gramms wird viel wert gelegt, sodass die Kunst­stadt Ravenna kul­tu­rell und sprach­lich ideal erlebt wer­den kann..
SANREMO
    San­remo ist der bekann­teste Urlaubs­ort der gesam­ten ita­lie­ni­schen Riviera von Ligu­rien. In der wei­ten Bucht ist das Klima das ganze Jahr über mild und seit mehr als 100 Jah­ren ist San­remo ein Zen­trum der Blu­men­zucht und des Blu­men­han­dels.
    Wer sein Ita­lie­nisch im Wes­ten Ita­li­ens nahe der Grenze zu Frank­reich auf­fri­schen möchte, kann dies in der her­vor­ra­gen­den Sprach­schule in San­remo tun. Die Schule ist zen­tral und in der Nähe des Strands und Hafens gele­gen. Die Mit­ar­bei­ter*innen sind sehr um das Wohl­be­fin­den der Gruppe bemüht und ver­su­chen den Auf­ent­halt durch leben­di­gen Unter­richt und ein abwechs­lungs­rei­ches Frei­zeit­pro­gramm aktiv und inter­es­sant zu gestal­ten. Bei den sorg­fäl­tig aus­ge­wähl­ten Gast­fa­mi­lien kön­nen die Schü­ler*innen den ita­lie­ni­schen All­tag „live“ erle­ben.
    • Ein kur­zes Video über Sprach­auf­ent­halte in San­remo fin­den Sie auf der Home­page unse­rer Sprach­schule
hier
    .
VERONA
      • Verona liegt male­risch am Fuß der Hügel Monti Les­sini und an den Ufern der Adige (auf Deutsch: Etsch). Die Stadt ist reich an anti­ken Denk­mä­lern, kann aber auch mit herr­li­chen Zeug­nis­sen aus dem Mit­tel­al­ter und der Renais­sance auf­war­ten. Im Som­mer wer­den Opern und Schau­spiele in der anti­ken Arena auf­ge­führt und an den Ufern der Etsch liegt ein schö­ner Bade­strand.
      • Unweit des Gar­da­sees ist die Haupt­stadt der gleich­na­mi­gen Pro­vinz idea­ler Aus­gangs­punkt für Erkun­dun­gen der Umge­bung, vor allem des Gar­da­sees. Die Sprach­schule liegt zen­tral in der Alt­stadt und legt beim Unter­richt gro­ßen Wert auf eine sozio­kul­tu­relle Inte­gra­tion, in dem sie ein umfang­rei­ches Pro­gramm an Besich­ti­gun­gen und Work­shops anbie­tet. Gast­fa­mi­li­en­un­ter­brin­gung ist meist mög­lich, viele Grup­pen bevor­zu­gen jedoch Hotel­un­ter­brin­gung.

Anfrage für diese Reise



ICH BIN:

LEHRER*INSCHÜLER*IN






Please prove you are human by selecting the Flag.

You don't have permission to register