Seit 1999 bie­ten wir Sprach- und Kul­tur­rei­sen für Jugend­li­che an, um die­sen Mehr­wert des Rei­sens wei­ter­zu­ver­mit­teln. Durch unsere lang­jäh­rige Erfah­rung, die gute und wert­volle Zusam­men­ar­beit mit unse­ren Part­ner*innen vor Ort sowie die per­sön­li­che und indi­vi­du­elle Betreu­ung jeder Grup­pen­reise kön­nen wir Ihnen eine ein­zig­ar­tige Aus­wahl an hoch­qua­li­ta­ti­ven Rei­sen anbie­ten, die den Men­schen in den Mit­tel­punkt rücken und Ihren Bedürf­nis­sen und Vor­ga­ben mög­lichst genau ent­spre­chen.

Top

MADRID

ab €350 pro Person

Im Herzen Spaniens

Die spa­ni­sche Haupt­stadt Madrid ist das geo­gra­phi­sche, gesell­schaft­li­che und kul­tu­relle Zen­trum Spa­ni­ens und lockt mit zahl­rei­chen Facet­ten: Das „Madrid de los Aus­trias“ ent­führt in eine Zeit, in der Spa­nien unter habs­bur­gi­scher und bour­bo­ni­scher Herr­schaft das Zen­trum der Welt war. Bil­der von Bosch, Brue­gel, Goya, Picasso, Veláz­quez, Canaletto und van Gogh sind nur eine kleine Aus­wahl jener Kunst­werke, die in den Museen Madrids bestaunt wer­den kön­nen. Gleich neben den gro­ßen Museen liegt der Par­que del Retiro, die grüne Oase im Zen­trum der Stadt, der Erho­lung in der Natur bie­tet. In der Nähe der quir­li­gen Welt­stadt bie­ten sich drei his­to­ri­sche Metro­po­len für Tages­aus­flüge an: Ávila mit sei­ner beein­dru­cken­den mit­tel­al­ter­li­chen Stadt­mauer, Sego­via mit dem römi­schen Aquä­dukt und Toledo, das mit­tel­al­ter­li­che Zen­trum des Wis­sens und des Zusam­men­le­bens von Juden­tum, Chris­ten­tum und Islam. Alle drei Orte gehö­ren außer­dem zum UNESCO-Welt­kul­tur­erbe. Ein Besuch im Escorial, dem Palast Phil­ipps II. öst­lich von Madrid, sollte Teil von jedem Madrid-Auf­ent­halt sein. Eine Reise nach Madrid ent­führt Sie in das Herz Spa­ni­ens – nicht zuletzt des­halb, weil sich auf der halb­kreis­för­mi­gen Puerta del Sol, dem leben­di­gen Zen­trum, der Null­punkt aller spa­ni­schen Radi­al­stra­ßen befin­det.

0 Reviews
  • Leistungen
    • Vorbe­rei­tung der Reise mit den ver­ant­wort­li­chen Lehre­r*innen
    • Hin- und Rück­flug mit Lini­en­flü­gen
    • Flug­ha­fen­ge­büh­ren und -steu­ern sowie Gepäcks­ge­büh­ren und evtl. Treib­stoff­zu­schläge
    • Unter­brin­gung in einer Jugend­her­berge oder in einem Hotel mit Früh­stück
    • Unter­stüt­zung bei der Orga­ni­sa­tion von Akti­vi­tä­ten und Aus­flü­gen

     

Ablaufplan

1
Unter­kunft
  • Zen­tral in der spa­ni­schen Haupt­stadt ist unsere oft gebuchte Jugend­her­berge „Mad Hos­tel“ gele­gen. Es ist eine ein­fa­che, aber gute Her­berge nahe der U-Bahn Sta­tion „Tirso de Molina“. Auf der Son­nen­ter­rasse des Hos­tels kann man vor oder nach dem Sight­see­ing die Sonne oder den küh­ler wer­den­den Abend genie­ßen. Auf­grund der tol­len Lage, sind sehr viele Sehens­wür­dig­kei­ten daher opti­mal zu Fuß zu errei­chen.
2
Freizeitprogramm
Obwohl nicht ganz so bekannt wie Bar­ce­lona, kann man auch in Madrid eini­ges bewun­dern. Fol­gende Akti­vi­tä­ten haben unsere Grup­pen bereits unternommen:
  • Museu del Prado
  • Pala­cio Real
  • Hop-on-Hop-off-Tour
  • Sta­dion San­tiago Ber­n­abeu
  • Fla­menco Show
  • Reina Sta­dion (Ein­tritt)

Standort

Die spa­ni­sche Haupt­stadt Madrid ist das geo­gra­phi­sche, gesell­schaft­li­che und kul­tu­relle Zen­trum Spa­ni­ens und lockt mit zahl­rei­chen Facet­ten: Das „Madrid de los Aus­trias“ ent­führt in eine Zeit, in der Spa­nien unter habs­bur­gi­scher und bour­bo­ni­scher Herr­schaft das Zen­trum der Welt war. Bil­der von Bosch, Brue­gel, Goya, Picasso, Veláz­quez, Canaletto und van Gogh sind nur eine kleine Aus­wahl jener Kunst­werke, die in den Museen Madrids bestaunt wer­den kön­nen. Gleich neben den gro­ßen Museen liegt der Par­que del Retiro, die grüne Oase im Zen­trum der Stadt, der Erho­lung in der Natur bie­tet. In der Nähe der quir­li­gen Welt­stadt bie­ten sich drei his­to­ri­sche Metro­po­len für Tages­aus­flüge an: Ávila mit sei­ner beein­dru­cken­den mit­tel­al­ter­li­chen Stadt­mauer, Sego­via mit dem römi­schen Aquä­dukt und Toledo, das mit­tel­al­ter­li­che Zen­trum des Wis­sens und des Zusam­men­le­bens von Juden­tum, Chris­ten­tum und Islam. Alle drei Orte gehö­ren außer­dem zum UNESCO-Welt­kul­tur­erbe. Ein Besuch im Escorial, dem Palast Phil­ipps II. öst­lich von Madrid, sollte Teil von jedem Madrid-Auf­ent­halt sein. Eine Reise nach Madrid ent­führt Sie in das Herz Spa­ni­ens – nicht zuletzt des­halb, weil sich auf der halb­kreis­för­mi­gen Puerta del Sol, dem leben­di­gen Zen­trum, der Null­punkt aller spa­ni­schen Radi­al­stra­ßen befin­det.

Anfrage für diese Reise



ICH BIN:

LEHRER*INSCHÜLER*IN






Please prove you are human by selecting the House.

You don't have permission to register