Seit 1999 bie­ten wir Sprach- und Kul­tur­rei­sen für Jugend­li­che an, um die­sen Mehr­wert des Rei­sens wei­ter­zu­ver­mit­teln. Durch unsere lang­jäh­rige Erfah­rung, die gute und wert­volle Zusam­men­ar­beit mit unse­ren Part­ner*innen vor Ort sowie die per­sön­li­che und indi­vi­du­elle Betreu­ung jeder Grup­pen­reise kön­nen wir Ihnen eine ein­zig­ar­tige Aus­wahl an hoch­qua­li­ta­ti­ven Rei­sen anbie­ten, die den Men­schen in den Mit­tel­punkt rücken und Ihren Bedürf­nis­sen und Vor­ga­ben mög­lichst genau ent­spre­chen.

Top

GRAZ

ab €215 pro Person

Mediterranes Flair an der Mur

Graz ist eine sehr facet­ten­rei­che und bei­nahe schon medi­ter­ran anmu­tende Stadt. Dass sie nicht nur eine öster­rei­chi­sche Kul­tur­haupt­stadt ist, wurde spä­tes­tens bei der Ver­gabe des Titels „Genuss­haupt­stadt” fest­ge­stellt. War Graz sei­ner­zeit eine prunk­volle Resi­denz der Habs­bur­ger in der Renais­sance, gilt die Stadt heute als eine leben­dige und moderne Stu­den­ten­stadt. Eine Erkun­dungs­tour unter­nimmt man am bes­ten mit auf­merk­sa­men Augen, da sich hin­ter den Häu­ser­fas­sa­den oft­mals reiz­volle und sehens­werte Innen­höfe ver­ste­cken. Die ver­win­kel­ten Gas­sen der Alt­stadt füh­ren zu ver­steck­ten Plät­zen, die der Stadt im Som­mer ein fast medi­ter­ra­nes Flair ver­lei­hen. Stadt­park und Schloss­berg bil­den das grüne Herz der Stadt und wer­den von den Bewoh­ner*innen als viel­sei­tige Erho­lungs­räume genutzt. Über­ragt wird die Stadt vom Uhr­turm, von dem man einen wei­ten Blick auf die Stadt und die umlie­gende Land­schaft hat. Einst Teil der Schloss­berg­fes­tung, wur­den der Uhr­turm und der Glo­cken­turm von den Gra­zer Bür­ger*innen frei­ge­kauft und stel­len nun zwei der Haupt­at­trak­tio­nen dar. Ein wenig außer­halb des Stadt­zen­trums fin­det man das Schloss Eggen­berg, wel­ches genauso sehens­wert und Teil des UNESCO-Welt­kul­tur­er­bes ist. Das Schloss lädt mit sei­nem idyl­li­schen Park und den majes­tä­ti­schen Pfauen zum Ver­wei­len und Ent­span­nen ein.

0 Reviews
  • Leistungen
    • Vorbe­rei­tung der Reise mit den ver­ant­wort­li­chen Lehre­r*innen
    • An- und Rück­reise mit dem Bus oder Zug
    • Unter­brin­gung in einer Jugend­her­berge oder in einem Hotel mit Früh­stück
    • Unter­stüt­zung bei der Orga­ni­sa­tion von Akti­vi­tä­ten und Aus­flü­gen

Ablaufplan

1
Unter­kunft
Per­fekt für Grup­pen eig­net sich das Haus der Kette A&O in Graz. Es liegt sehr zen­tral nahe des Haupt­bahn­hofs und man kann zu Fuß oder mit der Stra­ßen­bahn das Alt­stadt­zen­trum rasch errei­chen.Wie immer kön­nen Sie uns aber auch Ihre Unter­kunfts­wün­sche mit­tei­len und wir fra­gen dem­entspre­chend andere Hos­tels oder Hotels an.
2
Frei­zeit­pro­gramm
    Graz hat als Stadt mit einem beson­de­ren medi­ter­ra­nen Flair eini­ges zu bie­ten. Mit Ihrer Gruppe kön­nen Sie bei­spiels­weise eine klas­si­sche Stadt­füh­rung machen oder den „Ghost Walk of Grätz“ erle­ben, hin­ter die Kulis­sen der Gra­zer Oper bli­cken oder einige inter­es­sante Museen, wie das Lan­des­zeug­haus, Schloss Eggen­berg, Museum der Wahr­neh­mung oder ver­schie­dene Stand­orte des Uni­ver­sal­mu­se­ums Joan­neum besu­chen.
    Soll­ten Sie aller­dings wei­tere Wün­sche haben, kon­tak­tie­ren Sie uns und wir wer­den mit Ihnen gerne Ihr Wunsch­pro­gramm erar­bei­ten!

Standort

Graz ist eine sehr facet­ten­rei­che und bei­nahe schon medi­ter­ran anmu­tende Stadt. Dass sie nicht nur eine öster­rei­chi­sche Kul­tur­haupt­stadt ist, wurde spä­tes­tens bei der Ver­gabe des Titels „Genuss­haupt­stadt” fest­ge­stellt. War Graz sei­ner­zeit eine prunk­volle Resi­denz der Habs­bur­ger in der Renais­sance, gilt die Stadt heute als eine leben­dige und moderne Stu­den­ten­stadt. Eine Erkun­dungs­tour unter­nimmt man am bes­ten mit auf­merk­sa­men Augen, da sich hin­ter den Häu­ser­fas­sa­den oft­mals reiz­volle und sehens­werte Innen­höfe ver­ste­cken. Die ver­win­kel­ten Gas­sen der Alt­stadt füh­ren zu ver­steck­ten Plät­zen, die der Stadt im Som­mer ein fast medi­ter­ra­nes Flair ver­lei­hen. Stadt­park und Schloss­berg bil­den das grüne Herz der Stadt und wer­den von den Bewoh­ner*innen als viel­sei­tige Erho­lungs­räume genutzt. Über­ragt wird die Stadt vom Uhr­turm, von dem man einen wei­ten Blick auf die Stadt und die umlie­gende Land­schaft hat. Einst Teil der Schloss­berg­fes­tung, wur­den der Uhr­turm und der Glo­cken­turm von den Gra­zer Bür­ger*innen frei­ge­kauft und stel­len nun zwei der Haupt­at­trak­tio­nen dar. Ein wenig außer­halb des Stadt­zen­trums fin­det man das Schloss Eggen­berg, wel­ches genauso sehens­wert und Teil des UNESCO-Welt­kul­tur­er­bes ist. Das Schloss lädt mit sei­nem idyl­li­schen Park und den majes­tä­ti­schen Pfauen zum Ver­wei­len und Ent­span­nen ein.

Anfrage für diese Reise



ICH BIN:

LEHRER*INSCHÜLER*IN






Please prove you are human by selecting the Key.

You don't have permission to register