Seit 1999 bie­ten wir Sprach- und Kul­tur­rei­sen für Jugend­li­che an, um die­sen Mehr­wert des Rei­sens wei­ter­zu­ver­mit­teln. Durch unsere lang­jäh­rige Erfah­rung, die gute und wert­volle Zusam­men­ar­beit mit unse­ren Part­ner*innen vor Ort sowie die per­sön­li­che und indi­vi­du­elle Betreu­ung jeder Grup­pen­reise kön­nen wir Ihnen eine ein­zig­ar­tige Aus­wahl an hoch­qua­li­ta­ti­ven Rei­sen anbie­ten, die den Men­schen in den Mit­tel­punkt rücken und Ihren Bedürf­nis­sen und Vor­ga­ben mög­lichst genau ent­spre­chen.

Top
Array ( [0] => WP_Post Object ( [ID] => 2903 [post_author] => 1 [post_date] => 2020-01-15 19:38:08 [post_date_gmt] => 2020-01-15 19:38:08 [post_content] =>

Brückenreiche Stadt am Wasser

Im Ver­gleich zu ande­ren Welt­städ­ten ist Ams­ter­dam recht klein, doch birgt es alle Vor­teile einer Metro­pole: eine Viel­zahl his­to­ri­scher Sehens­wür­dig­kei­ten, welt­be­rühmte Museen und ein aus­ge­präg­tes sozia­les Know-How. Ams­ter­dam ver­sprüht inter­na­tio­na­les Flair und bie­tet etwas für jeden Geschmack. Lan­ge­weile kann in die­ser Stadt kaum auf­kom­men, denn es gibt viele Mög­lich­kei­ten, Ams­ter­dam zu erkun­den. Ob mit der Stra­ßen­bahn, zu Fuß, mit einem schi­cken Leih­fahr­rad oder auf dem Was­ser­weg – der Blick auf die Stadt wird immer ein ande­rer sein. Nach dem Besuch der Oude Kerk, einer der vie­len Kir­chen der Stadt, oder des bekann­ten Rijks­mu­se­ums im Muse­ums­quar­tier, kann im nahe­ge­le­ge­nen Von­del­park ent­spannt wer­den. Hier kön­nen Sie, wenn Sie Glück haben, sogar einen der frei­le­ben­den Papa­geien beob­ach­ten. Ams­ter­dam bie­tet auch zahl­rei­che Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten. Rund um den Dam­rak und süd­west­lich davon fla­niert man an bekann­ten Mar­ken ent­lang, wäh­rend etwas süd­li­cher bei den grö­ße­ren Grach­ten der „Blo­e­men­markt“ mit außer­ge­wöhn­li­cher Aus­wahl auf­war­tet. Es kön­nen auch leicht Aus­flüge in die nähere Umge­bung orga­ni­siert wer­den, wie bei­spiels­weise zur Insel Texel mit ört­li­cher Watt­wan­de­rung, zum klei­nen Fischer­dorf Volen­dam oder zum Frei­licht­mu­seum Zaanse Schans. [post_title] => AMS­TER­DAM [post_excerpt] => Im Ver­gleich zu ande­ren Welt­städ­ten ist Ams­ter­dam recht klein, doch birgt es alle Vor­teile einer Metro­pole: eine Viel­zahl his­to­ri­scher Sehens­wür­dig­kei­ten, welt­be­rühmte Museen und ein aus­ge­präg­tes sozia­les Know-How. [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => amsterdam [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-09-03 10:52:57 [post_modified_gmt] => 2020-09-03 10:52:57 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://cooltours.web-erfolg.ch/?post_type=tour-item&p=2903 [menu_order] => 4 [post_type] => tour-item [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => [price] => 420 [start_date] => 2018-03-18 [term_slug] => westeuropa )[1] => WP_Post Object ( [ID] => 3493 [post_author] => 1 [post_date] => 2020-07-23 09:42:09 [post_date_gmt] => 2020-07-23 09:42:09 [post_content] =>

Das junge Saint-Tropez

Anti­bes ist ein Feri­en­ort zwi­schen Can­nes und Nizza an der Fran­zö­si­schen Riviera (Côte d‘Azur). Er ist für seine Alt­stadt bekannt, die von Befes­ti­gungs­mau­ern aus dem 16. Jahr­hun­dert umge­ben ist. Das stern­för­mige Fort Carré bie­tet Blick auf die Luxus­jach­ten im Hafen von Port Vau­ban. Anti­bes wurde um 340 v. Chr. von den Grie­chen gegrün­det und ist aus der grie­chi­schen Stadt „Anti­po­lis“ ent­stan­den. Anti­po­lis bedeu­tet „Stadt gegen­über“. Im 4. Jahr­hun­dert v. Chr. rich­te­ten die Grie­chen hier eine kleine aber effek­tive Han­dels­sta­tion ein, beste­hend aus Waren­la­gern, von denen aus man außer­halb der Stadt­mauer Han­del mit den Küs­ten­be­woh­ner*innen betrieb. Spä­ter wurde Anti­bes von den Römern zu einer bedeu­ten­den Stadt aus­ge­baut und in der Spät­an­tike auch zum Bischofs­sitz ernannt. Das „See­bad“ Juan-les-Pins wurde 1882 gegrün­det. Zu Beginn des 20. Jahr­hun­derts lie­ßen sich viele Schrift­stel­ler*innen und Künst­ler*innen, unter ande­rem Pablo Picasso, in der Stadt nie­der. Anti­bes ist eine sichere und wohl­ha­bende Stadt, in der man Tag und Nacht viel erle­ben kann. Daher ist Anti­bes eine unse­rer belieb­tes­ten Desti­na­tio­nen für Schul­sprach­auf­ent­halte in Frank­reich. Durch die güns­tige geo­gra­fi­sche Lage hat Anti­bes den Bei­na­men „Junior Saint-Tro­pez“ bekom­men. [post_title] => ANTIBES [post_excerpt] => Anti­bes ist ein Feri­en­ort zwi­schen Can­nes und Nizza an der Fran­zö­si­schen Riviera (Côte d‘Azur). Er ist für seine Alt­stadt bekannt, die von Befes­ti­gungs­mau­ern aus dem 16. Jahr­hun­dert umge­ben ist. [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => antibes-2 [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-09-08 08:28:48 [post_modified_gmt] => 2020-09-08 08:28:48 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://cooltours.web-erfolg.ch/?post_type=tour-item&p=3493 [menu_order] => 4 [post_type] => tour-item [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => [price] => 450 [start_date] => 2018-03-18 [term_slug] => westeuropa )[2] => WP_Post Object ( [ID] => 3501 [post_author] => 1 [post_date] => 2020-07-23 09:49:13 [post_date_gmt] => 2020-07-23 09:49:13 [post_content] =>

Die besondere Hauptstadt

Die Haupt- und Resi­denz­stadt des König­reichs Bel­gi­ens ist heute Sitz ver­schie­dens­ter Insti­tu­tio­nen, unter ande­rem der Euro­päi­schen Union und NATO. Ein Besuch der „Haupt­stadt“ Euro­pas stellt einen Brü­cken­schlag zwi­schen Ver­gan­gen­heit und Zukunft dar. Einer­seits kann man hier z.B. den his­to­ri­schen Stadt­kern mit dem schmu­cken ‚Gro­ßen Platz‘, wel­cher vom Rat­haus mit sei­ner reich ver­zier­ten Fas­sade, dem „Brood­huis“, wel­ches heute das Stadt­mu­seum beher­bergt, und den im 17. Jahr­hun­dert wie­der­er­rich­te­ten Zunft­häu­sern ein­ge­rahmt wird oder die Brüs­se­ler Börse besich­ti­gen. Ande­rer­seits das moderne Brüs­sel, wel­ches ins­be­son­dere durch die „Brüs­se­li­sie­rung“ seit den Vor­be­rei­tun­gen zur Expo 58 geprägt ist. Füh­run­gen durch das euro­päi­sche Par­la­ment hel­fen dabei, die Poli­tik eines gemein­sa­men Euro­pas zu ver­ste­hen und seine Mit­ge­stal­tung in Angriff zu neh­men. Museen beher­ber­gen große Kunst­schätze, erle­sene Scho­ko­la­den­krea­tio­nen war­ten dar­auf, gekos­tet zu wer­den, und Fahr­ten hin­aus aus der Stadt, z.B. ent­lang der Nord­see, eröff­nen die Schön­heit der Natur. Aus­flüge und Wei­ter­fahr­ten nach Gent, Brügge oder Ant­wer­pen kön­nen die Reise noch zusätz­lich berei­chern. Für län­gere Auf­ent­halte bie­tet sich z.B. ein Besuch von Ams­ter­dam, Paris, Köln oder Straß­burg an. Gerne ste­hen wir Ihnen für wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung. [post_title] => BRÜSSEL [post_excerpt] => Die Haupt- und Resi­denz­stadt des König­reichs Bel­gi­ens ist heute Sitz ver­schie­dens­ter Insti­tu­tio­nen, unter ande­rem der Euro­päi­schen Union und NATO. [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => bruessel [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-09-09 10:06:47 [post_modified_gmt] => 2020-09-09 10:06:47 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://cooltours.web-erfolg.ch/?post_type=tour-item&p=3501 [menu_order] => 4 [post_type] => tour-item [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => [price] => 398 [start_date] => 2018-03-18 [term_slug] => westeuropa )[3] => WP_Post Object ( [ID] => 3508 [post_author] => 1 [post_date] => 2020-07-23 11:21:08 [post_date_gmt] => 2020-07-23 11:21:08 [post_content] =>

Die grüne Insel kennenlernen

Irland beschert sei­nen Besu­cher*innen viele unver­gess­li­che Erin­ne­run­gen. Neben den beleb­ten Städ­ten bleibt vor allem die atem­be­rau­bende Land­schaft mit den stei­len Klip­pen in Erin­ne­rung. Eine kurze Rund­reise z.B. in den Wes­ten Irlands lässt sich gut mit einem Schul­sprach­auf­ent­halt ver­bin­den. Spä­tes­tens wenn man die (Groß-)Stadt ver­lässt, merkt man, wie viel­sei­tig die Insel ist. [post_title] => IRLAND RUNDREISE [post_excerpt] => Irland beschert sei­nen Besu­cher*innen viele unver­gess­li­che Erin­ne­run­gen. Neben den beleb­ten Städ­ten bleibt vor allem die atem­be­rau­bende Land­schaft mit den stei­len Klip­pen in Erin­ne­rung. [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => irland-rundreise-2 [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-09-14 07:23:14 [post_modified_gmt] => 2020-09-14 07:23:14 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://cooltours.web-erfolg.ch/?post_type=tour-item&p=3508 [menu_order] => 4 [post_type] => tour-item [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => [price] => 885 [start_date] => 2018-03-18 [term_slug] => westeuropa )[4] => WP_Post Object ( [ID] => 4367 [post_author] => 2 [post_date] => 2020-12-11 10:12:55 [post_date_gmt] => 2020-12-11 10:12:55 [post_content] =>

Multikulturelle Millionenstadt

London, die Hauptstadt Englands und Großbritanniens, beherbergt rund 8,8 Mio. Einwohner*innen. Da die Wurzeln der Millionenstadt bis in die Zeit des Römischen Reiches zurückreichen, bietet London eine enorme Vielfalt an historischen Bauten und Sehenswürdigkeiten. Im Zentrum stehen die imposanten Houses of Parliament, der „Big Ben“ und die Krönungsstätte der britischen Monarchen, Westminster Abbey. Die „feine englische Art“, faszinierende Museen, belebte Pubs und zahlreiche Parks laden ein, bestaunt und erlebt zu werden. Auch als finanzielle Metropole Europas ist London nicht nur Stadt der Banken, sondern auch ein Hotspot für ausgiebige Shoppingtouren. Mit 19 Mio. Tourist*innen jährlich ist London zu Recht einer der Spitzenreiter unter den Städtereisen. [post_title] => LONDON [post_excerpt] => London, die Hauptstadt Englands und Großbritanniens, beherbergt rund 8,8 Mio. Einwohner*innen. Da die Wurzeln der Millionenstadt bis in die Zeit des Römischen Reiches zurückreichen, bietet London eine enorme Vielfalt an historischen Bauten und Sehenswürdigkeiten. [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => london-2 [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-12-11 10:12:55 [post_modified_gmt] => 2020-12-11 10:12:55 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://cooltours.at/?post_type=tour-item&p=4367 [menu_order] => 4 [post_type] => tour-item [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => [price] => 560 [start_date] => 2018-03-18 [term_slug] => westeuropa )[5] => WP_Post Object ( [ID] => 3517 [post_author] => 1 [post_date] => 2020-07-23 11:33:17 [post_date_gmt] => 2020-07-23 11:33:17 [post_content] =>

Metropole der Riviera

Nizza ist die fünft­größte Stadt Frank­reichs und die Metro­pole der gesam­ten Riviera, wes­we­gen sie als Treff­punkt der mon­dä­nen Welt gilt. Gleich­zei­tig hat sich die ita­lie­nisch geprägte Alt­stadt eine sehr ange­nehme Atmo­sphäre bewahrt. Die Region besitzt eine gut aus­ge­baute Infra­struk­tur und einen Flug­ha­fen, der eine Anreise aus ent­fern­ten Gebie­ten erleich­tert. Durch die gute Anbin­dung und Erreich­bar­keit hat sich die Hafen­stadt mit sei­nem Umland zu einem gro­ßen Wirt­schaft- und Geschäfts­zen­trum ent­wi­ckelt. Auf­grund sei­ner geo­gra­phisch geschütz­ten Lage pro­fi­tiert Nizza von einem ange­neh­men und bestän­di­gen Klima, das Tou­rist*innen zu allen Jah­res­zei­ten anlockt. Die Innen­stadt ist über­schau­bar; enge Gas­sen, bunte Märkte, Restau­rants, Cafés und moderne Geschäfte zie­ren das Stadt­bild. Zusätz­lich ver­fügt Nizza über ein rei­ches Kul­tur­an­ge­bot mit groß­ar­ti­gen Museen. Die bezau­bernde Alt­stadt liegt am Fuße des Burg­bergs und lässt sich her­vor­ra­gend zu Fuß erkun­den. Der knapp 100 m hohe Burg­berg diente einst als Fes­tung und wird heute vor allem als Erho­lungs­ge­biet genutzt. Die Aus­sicht reicht dabei über die gesamte Stadt. Abso­lut sehens­wert ist natür­lich auch das berühmte und denk­mal­ge­schützte Hotel Negresco, wel­ches an der Baie des Anges (der Engels­bucht) liegt. [post_title] => NIZZA [post_excerpt] => Nizza ist die fünft­größte Stadt Frank­reichs und die Metro­pole der gesam­ten Riviera, wes­we­gen sie als Treff­punkt der mon­dä­nen Welt gilt. Gleich­zei­tig hat sich die ita­lie­nisch geprägte Alt­stadt eine sehr ange­nehme Atmo­sphäre bewahrt. [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => nizza-2 [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-09-14 07:22:01 [post_modified_gmt] => 2020-09-14 07:22:01 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://cooltours.web-erfolg.ch/?post_type=tour-item&p=3517 [menu_order] => 4 [post_type] => tour-item [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => [price] => 490 [start_date] => 2018-03-18 [term_slug] => westeuropa )[6] => WP_Post Object ( [ID] => 3524 [post_author] => 1 [post_date] => 2020-07-23 11:46:12 [post_date_gmt] => 2020-07-23 11:46:12 [post_content] =>

"... ist keine Stadt, sondern eine Welt." (Kaiser Karl V.)

Die Haupt­stadt und das poli­ti­sche, wirt­schaft­li­che sowie kul­tu­relle Zen­trum Frank­reichs ist schon seit jeher ein bezau­bern­der Ort, der das ganze Jahr über unzäh­lige Besu­cher*innen anzieht. Das ist nicht ver­wun­der­lich, denn die Stadt an der Seine bie­tet eine Viel­zahl an Attrak­tio­nen wie bei­spiels­weise das berühmte Wahr­zei­chen der Stadt, den Eif­fel­turm, Zen­tren der Kul­tur und Kunst wie das Musée du Lou­vre oder das Centre Pom­pi­dou sowie atem­be­rau­bende Monu­mente, wie den Arc de Triom­phe und Notre Dame. Ein Stadt­teil mit ganz beson­de­rem Flair ist Mont­martre mit der welt­be­rühm­ten Basi­lika Sacré-Coeur. In den engen Gäss­chen mit ihren zahl­rei­chen Künst­ler*innen und einer gran­dio­sen Aus­sicht auf Paris scheint es, als sei man mit­ten in einem fran­zö­si­schen Film. In der Stadt sind jedoch auch Gla­mour und Noblesse vor­zu­fin­den, was sich vor allem in den baro­cken Gebäu­den und pracht­vol­len Stra­ßen aus der Zeit des Son­nen­kö­nigs Lud­wig XIV. zeigt. Wer sich von der doch recht geschäf­ti­gen Stadt eine Ver­schnauf­pause gön­nen möchte, kann dies in den Parks der Stadt, wie dem zen­tra­len Jar­din du Luxem­bourg oder der gro­ßen, grü­nen Lunge, dem Bois de Bou­lo­gne, tun. Auf­grund die­ser kul­tu­rel­len Viel­falt gilt Paris zu Recht als Stadt, die man zumin­dest einmal im Leben besucht haben sollte. [post_title] => PARIS [post_excerpt] => Die Haupt­stadt und das poli­ti­sche, wirt­schaft­li­che sowie kul­tu­relle Zen­trum Frank­reichs ist schon seit jeher ein bezau­bern­der Ort, der das ganze Jahr über unzäh­lige Besu­cher*innen anzieht. [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => paris [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-09-30 06:28:57 [post_modified_gmt] => 2020-09-30 06:28:57 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://cooltours.web-erfolg.ch/?post_type=tour-item&p=3524 [menu_order] => 4 [post_type] => tour-item [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => [price] => 450 [start_date] => 2018-03-18 [term_slug] => westeuropa )[7] => WP_Post Object ( [ID] => 3532 [post_author] => 1 [post_date] => 2020-07-23 12:50:58 [post_date_gmt] => 2020-07-23 12:50:58 [post_content] =>

Land of Mountains, Lochs and Legends

Schott­land – Land der Kilts, Dudel­sä­cke, High­land Games und Whisky; Land der Berge, Täler und Seen; Land der Mythen und Legen­den. Das nörd­lichste Land Groß­bri­tan­ni­ens bie­tet eine unglaub­li­che Viel­falt an Natur und Kul­tur. Die herz­li­che Bevöl­ke­rung des Lan­des ballt sich zum Groß­teil in den Cen­tral Low­lands, eine urban-indus­tri­elle Region, wel­che unter ande­rem die schot­ti­sche Haut­stadt, Edin­burgh, und die größte Stadt Schott­lands, Glas­gow, umfasst. Der Rest des Lan­des ist eher dünn besie­delt. Die größte Region des Lan­des, die High­lands & Islands, prä­sen­tiert sich mit gewal­ti­gen Gip­feln, tie­fen und kal­ten Seen, satt-grü­nen Tälern und wind­ge­peitsch­ten Inseln. Ganz Schott­land hat über 600 Cast­les und eine Viel­zahl his­to­ri­scher Bau­ten und Orte, wel­che dazu ein­la­den mehr über die Geschichte und Legen­den des Lan­des zu ler­nen. Sollte man die Ruhe suchen, so erlebt man diese in ein­sa­mer und kar­ger Natur, ebenso wie man die Gesel­lig­keit in einem der unzäh­li­gen Pubs fin­det. [post_title] => SCHOTTLAND RUNDREISE [post_excerpt] => Schott­land – Land der Kilts, Dudel­sä­cke, High­land Games und Whisky; Land der Berge, Täler und Seen; Land der Mythen und Legen­den. [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => schottland-rundreise [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-09-14 06:51:46 [post_modified_gmt] => 2020-09-14 06:51:46 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://cooltours.web-erfolg.ch/?post_type=tour-item&p=3532 [menu_order] => 4 [post_type] => tour-item [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => [price] => 1050 [start_date] => 2018-03-18 [term_slug] => westeuropa ))
ab €420 / pro Person

Im Ver­gleich zu ande­ren Welt­städ­ten ist Ams­ter­dam recht klein, doch birgt es alle Vor­teile einer Metro­pole: eine Viel­zahl his­to­ri­scher Sehens­wür­dig­kei­ten, welt­be­rühmte Museen und ein aus­ge­präg­tes sozia­les Know-How.

ab €450 / pro Person

Anti­bes ist ein Feri­en­ort zwi­schen Can­nes und Nizza an der Fran­zö­si­schen Riviera (Côte d‘Azur). Er ist für seine Alt­stadt bekannt, die von Befes­ti­gungs­mau­ern aus dem 16. Jahr­hun­dert umge­ben ist.

ab €398 / pro Person

Die Haupt- und Resi­denz­stadt des König­reichs Bel­gi­ens ist heute Sitz ver­schie­dens­ter Insti­tu­tio­nen, unter ande­rem der Euro­päi­schen Union und NATO.

ab €885 / pro Person

Irland beschert sei­nen Besu­cher*innen viele unver­gess­li­che Erin­ne­run­gen. Neben den beleb­ten Städ­ten bleibt vor allem die atem­be­rau­bende Land­schaft mit den stei­len Klip­pen in Erin­ne­rung.

ab €560 / pro Person

London, die Hauptstadt Englands und Großbritanniens, beherbergt rund 8,8 Mio. Einwohner*innen. Da die Wurzeln der Millionenstadt bis in die Zeit des Römischen Reiches zurückreichen, bietet London eine enorme Vielfalt an historischen Bauten und Sehenswürdigkeiten.

ab €490 / pro Person

Nizza ist die fünft­größte Stadt Frank­reichs und die Metro­pole der gesam­ten Riviera, wes­we­gen sie als Treff­punkt der mon­dä­nen Welt gilt. Gleich­zei­tig hat sich die ita­lie­nisch geprägte Alt­stadt eine sehr ange­nehme Atmo­sphäre bewahrt.

ab €450 / pro Person

Die Haupt­stadt und das poli­ti­sche, wirt­schaft­li­che sowie kul­tu­relle Zen­trum Frank­reichs ist schon seit jeher ein bezau­bern­der Ort, der das ganze Jahr über unzäh­lige Besu­cher*innen anzieht.

ab €1050 / pro Person

Schott­land – Land der Kilts, Dudel­sä­cke, High­land Games und Whisky; Land der Berge, Täler und Seen; Land der Mythen und Legen­den.

You don't have permission to register