Fragen zu Sprachreisen, Projektreisen und allen anderen Reisen

Was muss ich wann und auf welches Konto einzahlen?

Die genauen Informationen zu den Kosten inklusive Fristen finden Sie auf Seite 2 der Kundeninformation, die Sie gemeinsam mit dem Anmeldeblatt und dem Informationsschreiben von uns erhalten haben. Unsere Kontodaten sind

Bank:  Steiermärkische Sparkasse
IBAN: AT64 2081 5061 0030 2600
BIC:    STSPAT2GXXX

Bitte führen Sie bei einer Überweisung die Reisenummer und den Namen des Reiseteilnehmers bzw. der Reiseteilnehmerin als Verwendungszweck an.

Kann ich bei Cooltours auch mit Kreditkarten bezahlen?

Leider können wir zurzeit keine Zahlungen mittels Kreditkarte annehmen. Alle Einzahlungen sind bitte auf folgendes Konto zu überweisen:

Bank:  Steiermärkische Sparkasse
IBAN: AT64 2081 5061 0030 2600
BIC:    STSPAT2GXXX

Bitte führen Sie bei einer Überweisung die Reisenummer und den Namen des Reiseteilnehmers bzw. der Reiseteilnehmerin als Verwendungszweck an. 

Darf ich mit einem abgelaufenen Reisepass/Führerschein/Personalausweis reisen?

Zunächst ist wichtig, dass der Führerschein bei einer Reise ins Ausland nicht als Lichtbildausweis ausreicht. Nur ein Personalausweis bzw. Reisepass gilt als Ausweispapier.

Grundsätzlich gilt, dass innerhalb der EU ein Lichtbildausweis von einem EU-Mitgliedsstaat auch abgelaufen sein kann, jedoch gibt es hier von Land zu Land Unterschiede. Informationen zu den verschiedenen Ländern für österreichische Staatsangehörige sind auf der Seite der Bundesministerium zu finden:  https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/
Es wird geraten immer einen gültigen Lichtbildausweis mit sich zu führen!

Bei Flugreisen muss das Reisedokument gültig sein, da die Fluggesellschaften abgelaufene Personalausweise bzw. Reisepässe nicht akzeptieren und ggf. die Beförderung verweigern.

Brauche ich ein Visum wenn ich nach England/Irland/Malta/… fahre?

Es ist abhängig von der eigenen Staatsangehörigkeit und dem Land, in welches man reisen möchte, ob ein Visum benötigt wird.
Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie ein Visum benötigen, kontaktieren Sie uns oder Ihre Botschaft/Ihr Konsulat direkt.

Was ist die EU-Schülerreiseliste und wie ist hier vorzugehen?

SchülerInnen mit Drittstaatsangehörigkeit (nicht EU-BürgerInnen) benötigen für bestimmte Destinationen (wie z.B. Irland oder Großbritannien) ein Visum. Als Visumersatz kann die EU-Schülerreiseliste beantragt werden. Dieses Formular liegt in manchen Schulen im Sekretariat auf oder kann von der Schule beim Bundesverlag Wiener Neustadt unter der Telefonnummer 01/40136193 bestellt werden.

Die blau-grünen Formulare müssen vollständig ausgefüllt und alle reisenden SchülerInnen darauf eingetragen werden. Danach bestätigt die Schule mit Stempel und Unterschrift die Richtigkeit der Angaben. WICHTIG: keine Passfotos auf das Formular kleben. 

IhrE Cooltours-GruppenbetreuerIn gibt Ihnen gerne darüber Auskunft, ob Sie für Ihre Gruppe eine EU-Schülerreiseliste benötigen.

SchülerInnen mit Drittstaatsangehörigkeit benötigen überdies ein Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis), welches bis mindestens 3 Monate nach Ende der Reise gültig ist, sowie einen bis Reiseende gültigen Aufenthaltstitel für Österreich. Wenn die EU-Schülerreiseliste nur als Visumersatz und nicht als Reisepassersatz genutzt wird, müssen die eingetragenen Personen nur von der Schulleitung bestätigt werden. Wir empfehlen dennoch, die Liste auch von der jeweiligen Fremdenpolizeibehörde bestätigen zu lassen. Dies kann sowohl eine/r der betroffenen SchülerInnen als auch Sie selbst mit den notwendigen Dokumenten (Reisepass und Aufenthaltstitel aller betroffenen SchülerInnen) erledigen. 

Die EU-Schülerreiseliste ist wichtig für die Ein- und Ausreise! Bitte halten Sie diese auf allen Flughäfen griffbereit.

Kann ich nachträglich die Komplettschutzversicherung abschließen?

Ja, Sie können die von uns angebotene Komplettschutzversicherung der Europäischen Reiseversicherung nachmelden. Dafür ist ein Email an uns notwendig, in dem Sie die Nachmeldung bekanntgeben. Bei Versicherungsnachmeldungen besteht 10 Tage ab Nachmeldung kein Stornoschutz (ausgenommen Elementarereignisse wie Tod, Unfall, etc.). Sie erhalten von uns nach Nachmeldung eine Bestätigung über die Buchung der Versicherung. Bitte überweisen Sie die Versicherungsprämie nun an uns.

Warum sind die Stornokosten gestaffelt?

Sobald eine Reise bestätigt wird, führt Cooltours bei seinen Partnern (Fluglinien, Transferunternehmen, Sprachschule, Hotels, etc.) Buchungen durch. Diese verrechnen Cooltours zu diesem Zeitpunkt oder später Kosten, die meist nicht erstattet werden können. Diese Stornokostenregelung muss daher an die Kunden weitergegeben werden.

Mein Kind kann nun doch nicht mitfahren und ich möchte stornieren. Wie gehe ich am besten vor?

Wird eine Reise nicht angetreten, fallen Stornogebühren an, deren Höhe vom Zeitpunkt der Stornierung abhängig ist. Die Stornierung soll daher unverzüglich schriftlich (z.B. per E-Mail) an Cooltours gemeldet werden. Für eine schnelle Abwicklung führen Sie bitte den vollständigen Namen des/der Reiseteilnehmers/Reiseteilnehmerin, die Reisenummer sowie den Grund der Stornierung an (z.B. Schulwechsel). Haben Sie einen Schüler und Studenten-Gruppen-Schutz abgeschlossen und wird der Fall von der Versicherung anerkannt, übernimmt diese die gesamten für Sie anfallenden Kosten.

Warum muss ich Stornokosten zahlen, wenn ich eine Versicherung abgeschlossen habe?

Cooltours bietet die Versicherung der Europäischen Reiseversicherung an. Die Abwicklung des Schadensfalles übernimmt die Versicherung. Cooltours verrechnet Ihnen die Stornokosten, die zum Zeitpunkt der Stornierung angefallen sind (abzüglich einer eventuell geleisteten Anzahlung), da an unsere Partner bereits nichterstattbare Zahlungen fällig waren oder sind. Wenn es sich um einen versicherten Fall handelt, können Sie die notwendigen Unterlagen an die Europäische Reiseversicherung einreichen, die im Falle einer positiven Erledigung – die Kosten retourniert. Die Versicherungsprämie kann nie retourniert werden, da der Versicherungsschutz ab Buchung in Kraft getreten ist.

Wann bekomme ich Informationen zur Gastfamilie, bei der mein Kind untergebracht ist?

Detaillierte Gastfamilieninformationen erhalten Sie von uns zirka 2-4 Wochen vor Reiseantritt. Sie werden entweder gemeinsam mit den anderen Unterlagen gesammelt an die Schule geschickt, oder in Einzelfällen per Post oder Email von uns nachgeschickt.

Wieviel Gepäck darf ich mitnehmen und wie schwer darf das Gepäck sein?

Die Gepäcksbestimmungen sind abhängig von der Fluglinie, mit der Sie fliegen. Detaillierte Informationen zu Maß, Gewicht sowie weitere wichtige Bestimmungen finden Sie in den Reiseunterlagen, die Sie von uns zirka 2-4 Wochen vor Reiseantritt erhalten.

Darf ich Medikamente im Handgepäck mitführen?

Medikamente, ärztliche Diät-Spezialnahrung sowie Babynahrung, die während des Fluges an Bord benötigt werden, können ebenfalls außerhalb des Plastikbeutels im Handgepäck transportiert werden. Da diese Gegenstände ebenfalls zu deklarieren sind und vom Sicherheitspersonal möglicherweise die Frage nach der Notwendigkeit während des Fluges gestellt wird, empfiehlt es sich, für Medikamente und Diätnahrung zur Glaubhaftmachung eine ärztliche Bestätigung oder ein Rezept auf den Namen des Passagiers mitzuführen.

Darf ich Flüssigkeiten im Handgepäck mitführen?

Die Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck ist unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Genaue Informationen finden Sie auf der 8. Seite der Kundeninformation, die Sie gemeinsam mit dem Anmeldeblatt erhalten haben sowie auf dem Blatt „Sicherheitsbestimmungen für Handgepäck“, das Sie in den Reiseunterlagen ca. 2-4 Wochen vor Reiseantritt von uns erhalten.

Was mache ich, wenn mein Kind bei der Gastfamilie Probleme hat?

Gemeinsam mit den Reiseunterlagen erhalten Sie wichtige vorbereitende Informationen zum Wohnen bei einer Gastfamilie. Bitte lesen Sie und Ihr Kind sich die Informationen vor Abreise gut durch. Einige Dinge werden kulturell bedingt anders ablaufen als man es von Österreich gewohnt ist. Oftmals handelt es sich um Missverständnisse, die durch Kommunikation behoben werden können. Bitte teilen Sie Ihrem Kind mit, dass es Fragen, Unsicherheiten oder Probleme gleich mit der Gastfamilie kommunizieren soll. Ist es zu schüchtern, ist die Sprachschule, die leitende Lehrerin/der leitende Lehrer  und Cooltours nächste Ansprechperson. Durch rasche Kommunikation können oft Probleme beseitigt werden!