Slowenisch-Kärnten

Brauchtum und Handwerk

Koroška, das im Deutschen „Kärnten“ heißt, ist der slowenische Teil Kärntens, der am Ende des 1. Weltkriegs dem ehemaligen Jugoslawien zugesprochen wurde. Die Region der drei Täler und der drei Gebirge stellt eine der kleinsten Gegenden in Slowenien und gleichzeitig einen absoluten Geheimtipp bei BesucherInnen dar. Holz- und Eisenmanufakturen und -produktionsstätten haben sich in der Vergangenheit hier angesiedelt, sodass in Koroška heute die Arbeit von vielen authentischen und traditionsreichen Handwerkern und Kleinbauern bestaunt und erlebt werden kann. Die Landschaft dieses Teils von Slowenien lockt vor allem mit ihren sattgrünen Wäldern, idyllischen Bergstraßen und nicht zuletzt der Drau, die sich friedlich durch die Region schlängelt.

Unterkunft

Etwas nördlich der Drau in Slowenisch-Kärnten gelegen, liegt das kleine Städtchen Radlje ob Dravi, das sich unweit der Grenze zur Südweststeiermark und dem östlichen Kärnten befindet. Die Jugendherberge Radlje finden Sie mitten im Ort, von wo aus der Wasserpark Reš, der Stadtpark und einige kulturelle Einrichtungen erreicht werden können. Die SchülerInnen nächtigen in Mehrbettzimmern. In der Jugendherberge selbst wird das Frühstück eingenommen; Mittag- und Abendessen erfolgen im Zuge von Aktivitäten oder in Gaststätten der Region.


Unsere Leistungen

  • Vorbereitung mit den verantwortlichen LehrerInnen
  • Transfer mit dem Bus von der Schule zur Unterkunft und retour sowie Busbereitstellung lt. inkl. Programm
  • Unterbringung in einer Jugendherberge in Radlje ob Dravi in Mehrbettzimmern auf Basis Vollpension (Frühstück, Lunchpaket/kleine Mahlzeit, Abendessen; Getränke teilweise nicht inkludiert)
  • Inkludiertes Programm:
    - Stadtbesichtigung Slovenj Gradec
    - Besichtigung des Bauernhofs von Tante Leni und ihrer hausgemachten Produkten
    - Besichtigung des Freilichtmuseums in Josipdol mit Erklärung der Glasproduktion
      im Bachern-Gebirge
    - Besuch einer Schmiedewerkstätte mit Workshop
    - Wandern entland des Wasserlehrpfads in Radlje ob Dravi mit Aussicht und
      geschichtlicher Information
  • Deutschsprachige Reiseleitung für alle Besichtigungen

Alternativ kann eine andere Route gewählt werden, wo es unter Anderem ins Bergdorf Šentanel geht, leckerer Apfelsaft bei einem Bauernhof verkostet, ein Kochworkshop mit einer Bäuerin organisiert, hausgemachtes Yoghurt gegessen und eine Floßfahrt an der Drau mit Mittagessen gemacht wird (Paketpreis auf Anfrage).


2 Nächte ab € 220,-

Klarer Himmel

19.96 °C

Klarer Himmel

Radlje ob Dravi, SI

jetzt unverbindlich alle Infos

für Ihre Reise anfragen








Ich bin:








* Pflichtfelder