Stockholm

Stadt auf 14 Inseln...

Fliegt man Stockholm von Osten an, bietet sich beim Landeanflug ein überwältigender Anblick, denn östlich der Hauptstadt erstreckt sich ein Meer an Inseln verschiedenster Größen. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind in Stockholm zu Fuß erreichbar. So kann man, nachdem man durch die engen Gassen der Altstadt Gamla Stan auf der Insel Stadsholmen geschlendert ist, Richtung Norden vorbei am Riksdagshuset mit seinem schönen Park in den Stadtteil Norrmalm gehen, wo sich viele Lokale und Geschäfte zum Bummeln anbieten. Weiter Richtung Osten, vorbei am noblen Grand Hotel Stockholm, gelangt man zum Strandvägen, eine Prachtstraße, bei der viele Ausflugsboote starten. Es ist fast ein Muss, Stockholm auch vom Wasser aus zu sehen. Auch wenn die Fahrten nicht gerade billig sind, sollte man sie bei einem Aufenthalt nicht auslassen. Auf der nahegelegenen Freizeitinsel Djurgården befinden sich das Vasamuseum, der Vergnügungspark Gröna Lund und das große Freilichtmuseum Skansen. Stockholm mit seinem unverwechselbaren Stadtbild – ob an Land oder zu Wasser – besticht durch seinen Kontrast zwischen noblen Herrenhäusern, mittelalterlichen Häuserreihen und einfachen, roten Häuschen. Erleben Sie selbst die Vielfalt dieser Stadt im Norden Europas!

Unterkunft

Da das Preisniveau in den skandinavischen Ländern – und so auch in Schweden – sehr hoch ist, sind wir besonders darum bemüht, eine Unterkunft zu finden, die dem Standard-Budget einer Schulgruppe entspricht. Unsere letzten Stockholm-Gruppen waren fast ausschließlich in der Jugendherberge

IYHF Zinkensdamm

untergebracht. Die Unterkunft liegt im südlichen Stadtteil Södermalm und ist sehr gut an das U-Bahnnetz angebunden. Fleißige GeherInnen können jedoch die Altstadt auch zu Fuß in 30 Minuten erreichen. Die Jugendlichen sind meist in Drei- und Vierbettzimmern untergebracht; im Paket ist Frühstück bereits inkludiert. Die Rückmeldungen der Gruppen, die in der Jugendherberge genächtigt haben, waren bisher sehr gut. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis macht die Unterkunft zu unserer bevorzugten Jugendherberge in Stockholm.

Gerne kann auch eine Hotelunterbringung angefragt werden. Das Preislevel ist jedoch im Vergleich zu anderen europäischen Städten hoch.

Freizeitprogramm

 

Das Stockholmer Stadtbild besticht vor allem durch die Verschmelzung von Kultur und Wasser. Egal wohin man unterwegs ist, immer wieder wird man zumindest aus der Ferne das tiefblaue Wasser hindurchblitzen sehen. Ein Muss für jeden/jede Stockholm-BesucherIn ist durch die Altstadt Gamla Stan zu schlendern und die alten Bauwerke zu bewundern. Jedoch haben auch andere Stadtteile viel zu bieten! Hier eine Auswahl an möglichen Aktivitäten:

- Stadtführung
- Hop-on-Hop-off-Tour
- Schärenküstenfahrt
- Bootsfahrt
- Eintritt ins Vasa-Museums
- Besuch des Freilichtmuseums Skansen
- Besuch des Vergnügungsparks Gröna Lund
- Eintritt Nobelmuseum
- Ausflug nach Mariefred mit Führung im Schloss Gripsholm

 

 


Unsere Leis­tungen

  • Vorbe­rei­tung der Reise mit den verant­wort­li­chen Lehre­rInnen
  • Hin- und Rück­flug mit Lini­en­flügen
  • Flug­ha­fen­ge­bühren und -steuern sowie Gepäcks­ge­bühren und evtl. Treib­stoff­zu­schläge
  • Unter­brin­gung in einer Jugendherberge oder einem Hotel mit Frühstück
  • Unterstürzung bei der Organisation von Aktivitäten und Ausflügen
4 Nächte ab € 438,-

Ein paar Wolken

18.31 °C

Ein paar Wolken

Stockholm, SE

jetzt unverbindlich alle Infos

für Ihre Reise anfragen








Ich bin:








* Pflichtfelder